Ressourcen

Hier findest du eine Liste von nützlichen Tools und Anbietern, die dir bei dem Aufbaue deines (online) Coach Business helfen können.

Website

Allinkl. ist ein deutscher, zuverlässiger Hosting-Anbieter. Hier bekommst du zu fairen Preisen viel Speicherplatz und Domains.

Zum Anbieter ->*

WordPress ist eine sehr gute und vor allem kostenlose Lösung für die Erstellung von Webseiten. Achte bitte darauf, dass du WordPress.org nutzt und nicht WordPress.com.

Zum Anbieter ->

Wenn du LandingPages erstellen möchtest, dann nutze ThriveArchitect. Das ist ein Plugin für WordPress, mit dem du viele Vorlagen und einen Baukasten erhältst.

Zum Anbieter ->*

E-Mail Marketing

E-Mail Marketing ist ein wichtiges Instrument bei dem Auf- und Ausbau deines Business. Dafür benötigst du einen entsprechenden Anbieter. Ich empfehle GetResponse. Ein Anbieter mit Sitz in der EU und einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Zum Anbieter ->*

Um E-Mail Adresse für deinen Newsletter einsammeln zu können, brauchst du Eintragungsformulare. Diese kannst auch mit GetResponse erstellen. Trotzdem empfehle ich dir das WordPress Plugin Thrive Leads zu verwenden und dieses mit GetResponse zu verknüpfen. Damit du hier viel mehr Möglichkeiten hast.

Zum Anbieter ->*

Grafik & Design

Um schnell und einfach Grafiken für Blogposts, Social Media und Co. zu erstellen empfehle ich dir das kostenlose Tool Canva.

Zum Anbieter ->

Für schöne Bilder und Grafiken, sowie Audios, Videos und Co. schau dir Envato Elements an. Hier kannst du per Abo so viele Dateien herunterladen, wie du möchtest.

Zum Anbieter ->*

Videoaufnahmen 

Spätestens wenn es an die Erstellung deines ersten Online Video Kurses geht, brauchst du ein gutes Mikrofon. Ich empfehle dir das Rode NT USB* für die Aufnahmen am Computer und ein Lavaliermikro* für Aufnahmen vor der Kamera.

Eine Kamera wird ebenfalls dein Begleiter werden. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Für den Anfang kann ein gutes Smartphone ausreichen. Später solltest du jedoch auf eine gute Kamera upgraden. ich nutze die Lumix G9* mit einem 25mm Leica 1.4. Objektiv.

Du kannst aber auch mit einer günstigeren Systemkamera * und einem guten Objektiv, wie dieser Kombi arbeiten. 

Alternativ geht auch eine gute Webcam*.

Dein Computer oder Laptop muss nicht der Neuste oder Schnellste sein. Aber du solltest Videos aufnahmen und schneiden können. Ich habe das Macbook Pro 2018 15"*. Ein günstigeres tut es aber auch.

Für die Erstellung von s.g. Screencasts brauchst du ein Programm mit dem du den Bildschirm abfilmen kannst. Für Mac eignet sich Screenflow und für Windows Camtasia. Ich nutze Screenflow übrigens auch meistens zum schneiden von Videos. Das geht mit Camtasia natürlich auch.

(Digitale) Produkte verkaufen

Wenn du E-Books, Videokurse und ähnliches verkaufen möchtest, nutze Anbieter wie Digistore24. Hier wird dir alles abgenommen: Die Zahlungsabwicklung, die Auslieferung deines Produktes, das Kundenmanagement usw. Digistore24 ist kostenlos und verlangt nur eine kleine Provision pro Verkauf.

Zum Anbieter-> *

Alternativ gibt es noch elopage. Der Vorteil hier ist, dass du deine Produkte direkt in elpopage anlegen kannst, z.B. einen Videokurs. Außerdem übernimmt elopage auch hier die Zahlungsabwicklung. Allerdings musst du mit monatlichen Kosten rechnen.

Zum Anbieter-> *